Auch das zweite Pfarrfest, das wir im Ziegelei-Hof veranstaltete, wurde trotz zunächst unsicherer Witterung wieder ein voller Erfolg. Schon zum Familien-Gottesdienst waren viele Gläubige gekommen, den Pfarrer Dr. Josy Joseph gemeinsam mit Diakon Michael Weigl feierte. Kirchliche Vereine und Gruppen sorgten anschließend für ein kurzweiliges Begleitprogramm und die Bewirtung der Festbesucher. Der von Rudi Swintek dirigierte Jugendchor „Rasselbande“ und der von Rudi Gallecker geleitete Kirchenchor umrahmten gesanglich den im Stadl stattfindenden Familien-Gottesdienst, der von dem Thema „Gott baut ein Haus“ geprägt war. Und mit diesem Thema wurde bewiesen, dass die Pfarrei auch in einem derzeit schwierigen gesellschaftlichen Umfeld recht lebendig ist. Die Sprecherin des Gottesdienst-Teams verdeutlichte den Zusammenhalt dieses „göttlichen Baues“, bei dem jeder Stein diesen sichere und notwendig sei. Das Fundament dieses Baues ist und bleibt aber Christus. Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung, Marktgemeinderäte und Bürgermeister Helmut Maier demonstrierten mit ihrer Anwesenheit ihre Verbundenheit zu dieser christlichen Gemeinschaft. Dazu wurde mit den Fürbitten auch um ein friedliches Zusammenleben und um eine Stärkung des religiösen Lebens geworben.

Die anschließende Feier im angenehm temperierten Ziegelei-Stadl und unter dem teils überdachten Außenbereich ermunterte die Besucher zum längeren Verweilen. Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen waren gefragt. Jugendbläser mit dem Leiter Reinhard Scherer sorgten dazu für stimmungsvolle Musik. Ebenso war Unterhaltung für Klein und Groß angesagt.