Pfarrei Altdorf
Mariä Heimsuchung


Engel verkündeten die frohe Botschaft


Aufgefordert mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ strömten ganz aufgeregte Kinder in Begleitung ihren Eltern und Großeltern an Heiligabend in die Alte Nikolakirche zur Kleinkinder-Christmette. In der wieder bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche durften 13 Kinder als Maria und Josef, Hirten, Bote, Wirt, Stern und viele Engel verkleidet nach mehreren vorausgegangenen Proben endlich das Krippenspiel aufführen.
Als Maria und Josef sich, aufgefordert von einem Boten des Kaisers, zur Volkszählung nach Bethlehem aufmachten und in den Herbergen abgewiesen wurden, zogen sie hinaus in einen Stall, in dem Maria das Jesuskind gebar. Eine Schar von Engeln verkündete den Hirten die frohe Botschaft von Jesu Geburt. Also zogen die Hirten zum Stall, um das Jesuskind zu sehen.
Bevor am Ende nach vielen weihnachtlichen Liedern „Stille Nacht, heilige Nacht“ durch Keyboard, Querflöte und Gitarre angestimmt wurde, segnete Pfarrer Dr. Josy Joseph alle Kinder und Besucher der Kleinkinder-Christmette und bedankte sich bei allen Krippenspiel-Kindern und dem Team des Kleinkinder-Gottesdienstes für die bezaubernde Aufführung des Krippenspiels und der gelungenen Christmette.


bn
Zum Seitenanfang